Polizei lobt „vorbildliches Verhalten“ der Tuningszene in Berge

0
258
Getuntes Fahrzeug. (Symbolbild / Archiv RBU)
Facebookrss

Die jungen Leute trafen sich, um ihre Fahrzeuge vorzuführen, und verhielten sich insgesamt mustergültig.

Ein „vorbildliches“ Verhalten attestiert die Hammer Polizei hochzufrieden ihrer Tuningszene, die sich am Samstag traditionell zum Saisonabschluss auf dem Südbadparkplatz in Berge versammelte.

„Dem Aufruf über Facebook waren im Laufe des Nachmittages ab 16 Uhr insgesamt etwa 250 Fahrzeugführer gefolgt“, schildert die Polizei in ihrer Zusammenfassung am Sonntagmorgen, „in der Spitze befanden sich zirka 120 szenetypische Fahrzeuge zeitgleich auf dem Parkplatz.

Die Veranstaltung verlief über den gesamten Zeitraum nahezu störungsfrei. Insgesamt kann den Teilnehmern ein vorbildliches Verhalten attestiert werden.“

  • Bei Verkehrskontrollen rund um das Treffen wurden 52 Fahrzeuge angehalten und überprüft.
  • Eine stationäre Geschwindigkeitsmessung am Hauptanfahrweg erfasste genau 3407 Fahrzeuge, 50 Fahrer/innen waren zu schnell.  Es gab drei Anzeigen und 47 Knöllchen.
  • Der Schnellste brachte es auf 97 bei erlaubten 70 km/h. Ihn erwarten ein Punkt im Verkehrszentralregister und 80 Euro Bußgeld.
  • Die übrige Bilanz: Fünf Ordnungswidrigkeitenanzeigen aufgrund technischer Mängel, dreimal wurde die Weiterfahrt untersagt, 6 weitere Verwarngelder aufgrund anderer Verstöße.
Facebookrss