Hertingerstraße wird Einbahn – Umleitung über Südring

0
1191
Die Hertingerstraße aus der Luft. (Fotoquelle: Stadt Unna)
Facebookrss

Achtung, im Unnaer Süden steht ein Engpass bevor.

In der Zeit von Montag, 1. Oktober 2018,  bis voraussichtlich Freitag, 12. Oktober 2018,  wird die Fahrbahndecke auf einem Teilstück der Hertingerstraße erneuert – konkret zwischen  Mertens Baustoffe und der Einmündung Am Hertinger Tor.

Das teilt die Stadt Unna mit.

Für die Dauer der Bauarbeiten wird die Hertingerstraße zur Einbahnstraße: Durchfahrt nur von der B1 in Richtung Innenstadtring möglich.

In Gegenrichtung wird der Verkehr über Südring, Wasserstraße und Iserlohner Straße umgeleitet. Entsprechende Umleitungen sind eingerichtet und ausgeschildert.

Am Tag des Asphalteinbaus wird der oben genannte Teilabschnitt der Hertingerstraße vollständig gesperrt.

Der Termin für den Asphalteinbau wird von dem bauausführenden Unternehmen rechtzeitig bekannt gegeben, verspricht die Stadt.

Verfahrensbedingt ist nach dem Asphalteinbau eine Befahrung er neu hergestellten Schicht für etwa 24 Stunden ausgeschlossen. Für die betroffenen Anwohner sind die Grundstückszufahrten in diesem begrenzten Zeitraum nicht nutzbar. Es wird daher darum gebeten, Fahrzeuge an dem Tag der Asphaltarbeiten außerhalb des Baustellenbereiches abzustellen.

Die angegebene Terminierung stellt die derzeitige Planung dar und kann sich aufgrund von nichtvorhersehbaren Ereignissen und / oder Witterungseinflüssen verschieben.

Die Kreisstadt Unna und das beauftragte Unternehmen werden die anstehenden Bauarbeiten zügigdurchführen und sind bemüht, anfallende Behinderungen so gering wie möglich zu halten.

 

Facebookrss