Bewaffneter Raub auf Spielhalle in Lünen-Gahmen

0
233
Symbolbild (Pixabay)
Facebookrss

Zwei maskierte Männer mit Sturmhauben und Pistole überfallen Spielhalle in Lünen-Gahmen. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Nach Angaben zweier Angestellter aus Bergkamen und Lünen, betraten gestern Abend (20. September) um 22:27 Uhr, zwei maskierte Männer in weißen Maleranzügen das Casino an der Gahmener Straße.

Einer der beiden blieb direkt am Eingang mit einer Schusswaffe in der Hand stehen. Die Angestellten beschrieben ihn als:

ca. 1,75 Meter groß, weißer Maleranzug, schwarze Sturmhaube, schwarze Pistole in der Hand.

Der zweite Räuber ging gezielt auf den Kassentresen in der Mitte des Raumes zu und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld. Er wurde beschreiben als:

ca. 180 cm groß, dunkle Haare, deutschsprachig, mit einem weißen Maleranzug und schwarzer Sturmhaube bekleidet.

Mit ihrer Beute in einem Stoffbeutel ergriffen die Täter wenig später die Flucht durch den nördlichen Ausgang zur Gahmener Straße hin, den sie zuvor auch als Eingang gewählt hatten. Eine Fluchtrichtung ist nicht bekannt.

Die Dortmunder Polizei sucht nun Zeugen, die die doch auffällig gekleideten Männer gesehen haben und Angaben zu den Tatverdächtigen, deren Fluchtrichtung oder deren Aufenthalt machen können.

Hinweise nimmt die Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231 – 132 7441 entgegen.

POL DO

Facebookrss