Krimiautor Klaus-Peter Wolf zeigt „Totentanz am Strand“ in Unnaer Tanzcenter

0
173
Klaus-Peter Wolf und Bettina Gösch. Foto: Holger Bloem
Facebookrss

Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf ist mit seinem Krimi „Totentanz am Strand“ auf ausgedehnter Tournee und kommt auch nach Unna.

Im Rahmen des Krimifestivals „Mord am Hellweg“ stellt Wolf den „Totentanz“ seinen Fans in Unna vor – am 7. Oktober im Tanzcenter kx.

Im Mittelpunkt stehen der Serienkiller Dr. Bernhard Sommerfeldt sowie die Protagonisten der Auricher Mordkommission um Kommissarin Ann-Kathrin Klaasen aus Wolfs Ostfriesenreihe.

Cover Ostfriesenfluch

Klaus-Peter Wolf schreibt zwei Kriminalromanreihen parallel und hat natürlich auch „Ostfriesenfluch“ im Gepäck.

Klaus-Peter Wolf und Bettina Gösch. Foto: Holger Bloem

Musikalisch begleitet wird Klaus-Peter Wolf von seiner Ehefrau, der Sängerin Bettina Göschl, die eigens zu den Romanen ihre Krimisongs geschrieben hat. Klaus-Peter Wolf wird einen Song von Bettina Göschls Krimilieder-CD „Ostfriesentango“ gemeinsam mit ihr singen.

Klaus-Peter Wolf. Foto Copyright: Gaby Gerster

Der neue Roman „Totentanz am Strand“ stieg auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste Taschenbuch ein und ist somit der siebte Roman in Folge mit dieser Platzierung.

Hier die Eckdaten:

07.10.2018, 18 Uhr Kochtokrax Tanzzentrum, Südring 31, 59423 Unna

Karten: 16,90 € / ermäßigt 14,90 € / www.mordamhellweg.de, i-Punkt Unna (02303) 10 37 77, Westf. Literaturbüro in Unna e. V. (02303) 96 38 50 und an allen HellwegTicket-VVK-Stellen.

PM: Klaus-Peter Wolf

Facebookrss