Tankstellenräuber hält Opfer Messer an Hals – Festnahme und U-Haft

0
281
Facebookrss

Die Polizei im Nachbarkreis hat nach einem bewaffneten Tankstellenüberfall am Sonntagnachmittag noch am selben Abend den mutmaßlichen Täter gefasst. Heute kam Folgemeldung, dass der 22-Jährige bereits in Untersuchungshaft sitzt.

Für die Angestellte der betroffenen Tanksstelle im MK (Schalksmühle) muss es ein Schock gewesen sein, als am Sonntag gegen 17 Uhr ein Mann hereinkam, sie von hinten packte und ihr ein Messer an den Hals hielt. Er zwang sein Opfer, die Kasse zu öffnen, nahm das Geld heraus und flüchtete. Die Frau erlitt eine Schnittverletzung unterhalb des Kinns, eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich vor Ort um ihre Erstversorgung.

Noch am Abend führten die polizeilichen Ermittlungen zur Festnahme eines 22-jährigen Mannes aus Schalksmühle. Er wurde gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Amtsrichter vorgeführt, der Untersuchungshaftbefehl erließ, meldet der Polizeisprecher des MK.

Facebookrss