„Mopeds hier nicht erlaubt“ – da sprach die Faust

0
425
Symbolbild
Facebookrss

Keine Mopeds im Park erlaubt – darum scherte sich dieser Mopedfahrer herzlich wenig. Als er am Weiterfahren gehindert werden sollte, ließ er die Faust sprechen.

Schmerzhafte Begegnung am gestrigen Abend, 10. Oktober, für eine 48-jährige Fußgängerin aus Hamm. Sie ging im Park des Oberlandesgerichts an der Heßlerstraße spazieren. Gegen 22.15 Uhr  kam ihr am Eingang der Kleingartenanlage ein Moped entgegen.

„Sie machte den Fahrer darauf aufmerksam, dass Kleinkrafträder hier nicht erlaubt seien. Als die 48-Jährige ihn an der Weiterfahrt hinderte, schlug er ihr mit der Faust ins Gesicht“, schildert die Polizei Hamm die rabiate Reaktion des Mannes, der anschließend flüchtete.

Er ist ca 55 Jahre alt, trug einen schwarzen Motorradhelm und sprach akzentfreies Deutsch.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Facebookrss