Und erneut ein Raubüberfall in Lünen: Vier treten auf ihr Opfer ein

0
2575
Symbolbild (Pixabay)
Facebookrss

Der nächste Raubüberfall in Lünen. Diesmal nahmen sich gleich vier Täter ein einzelnes Opfer vor.

Der Überfall passierte bereits am Dienstagabend (9. Oktober), erst jetzt wurde er jedoch bekannt. Das Opfer, ein 54-jähriger Lüner, begegnete der Tätergruppe gegen 20:45 Uhr auf der Hans-Böckler-Straße.

Die Vier fragten ihn nach Zigaretten. Er beschied ihren Wunsch abschlägig – da wurden sie rabiat und nahmen sich selbst, was sie wollten:

Sie zogen ihm die Beine weg, so dass er auf dem Boden landete“, beschreibt Polizeisprecherin Cornelia Weigandt das rohe Vorgehen der Männer, die auf den am Boden liegenden Mann eintraten und ihn dann beraubten: Sie erleichterten ihn um sein Bargeld sowie um die zuvor geforderten Zigaretten.

Dann flüchteten sie.

Nun sucht die Polizei nach den vier Unbekannten: Es soll sich um 17-18-jährige Jugendliche / Heranwachsende handeln, die erst einmal nicht weiter beschrieben werden können.

Zeugenhinweise unter 0231 – 132 7441.

Facebookrss