3 Schwerverletzte in Bergkamen und Bönen: Radfahrer prallt gegen Autotür – Pkw fliegt aus Kurve

0
399
(Foto: Rundblick)
Facebookrss

Bei Unfällen im nördichen Kreis Unna erlitten am Wochenende drei Männer schwere Verletzungen: ein Rennradfahrer aus Werne, ein 24-jähriger Autofahrer aus Bergkamen und sein 19-jähriger Beifahrer aus Hamm.

Bergkamen

„Klassiker“ mit schlimmem Ausgang am Freitagabend (12. 10.) an der Werner Straße in Bergkamen: Eine 26 jährige Bergkamenerin parkte ihren Opel Corsa am Fahrbahnrand, öffnete die Fahrertür – und ein 30 jähriger Rennradler aus Werne prallte mit voller Wucht von hinten gegen die Tür und stürzte schwer. Es war 21:30 Uhr und daher schon längst dunkel.

Der Fahrradfahrer kam mit einem RTW schwer verletzt in ein nahes Krankenhaus. Die Bergkamenerin erlitt einen Schock.

Bönen

Hier flog ein 24 jähriger Bergkamener am Samstagabend (14.10.2018) gegen 23:20 Uhr mit seinem Kleinwagen aus der Kurve, wurde ebenso wie sein 19-jähriger Beifahrer aus Hamm schwer verletzt.

Auf der Poilstraße in Fahrtrichtung Selmigerheide verlor der 24-Jährige in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Opel,  kam nach links von der Fahrbahn ab; der Corsa kippte zur Seite und blieb im Straßengraben liegen.

Die Airbags im Fahrzeug lösten aus. Beide Männer wurden von RTW Besatzungen nach erfolgter Erstversorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht. „Es entstand verhältnismäßig geringer Sachschaden und der Pkw wurde abgeschleppt“, schließt die Polizeileitstelle ihre Meldung vom Sonntagmittag.

 

Facebookrss