Tankstellen-Angestellte auf dem Boden liegend bedroht und beraubt

0
232
Symbolbild.
Facebookrss

Mit einer Schusswaffe bedroht, musste sie sich flach auf den Boden legen.

Albtraum für eine 49-jährige Tankstellenangestellte am Freitagabend in Altena. Als sie nach Feierabend aus der Tür des Tankstellengebäudes an der Altenaer Straße trat, sah sie sich zwei Maskierten mit einer Pistole gegenüber.

Die Täter zwangen die Frau zurück in die Tankstelle, wo sie sich unter Waffenbedrohung auf den Boden legen musste. Die Räuber forderten den Tresorschlüssel von ihrem verängstigten Opfer.

Die 49-Jährige hatte aber keinen, daher klaubten die Täter zunächst einige Zigaretten zusammen. Ihr Versuch, den Tresor ohne Schlüssel zu öffnen, misslang.

Bevor sie die Tankstelle verließen, entwendete das kriminelle Duo der Angestellten ihr Handy und die Schlüssel ihres PKW.

Einen Täter konnte die Angestellte wie folgt beschreiben : ca. 175 cm groß, schlank , komplett schwarz bekleidet und trug weiße oder graue Adidas-Stoffschuhe. Er hatte eine Sturmhaube über den Kopf mit einer blauen Umrandung im Bereich des Gesichtes. Er trug eine schwarze Pistole. Die Räuber entkamen in einem schwarzen Mercedes mit dem abgelesenen Kennzeichenfragment NOH – oder NHO … .

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Lüdenscheid (Tel.: 9099-0) in Verbindung zu setzen.

Facebookrss