Logistikpark P3 Kamen: „Walk of Fame“ zum Ende des 1. Bauabschnitts

0
479
Eine Visualisierung des neuen Logistikparks aus der Vogelperspektive. (Grafik: P3)
Facebookrss

Der erste Bauabschnitt im Logistikpark P3 Kamen ist abgeschlossen. Gemeinsam mit dem Mieter Arvato feiert P3 die Inbetriebnahme der Hallen.

Am Donnerstag, 22. November 2018,  ab 11 Uhr erleben geladene Gäste an der Henry-Everling-Straße 3 auf einem kleinen „Walk of Fame“ mit rotem Teppich einen Rückblick auf die Meilensteine vom Abbruch bis zur Fertigstellung. Anschließend liefern P3 und Arvato in Redebeiträgen weitere Informationen zum aktuellen Stand und einen weiteren Ausblick auf Bauabschnitt II.

Auf dem 24 Hektar großen Areal an der Henry-Everling-Straße direkt an der A1-Zufahrt Kamen-Zentrum – ehemals Firma Kettler – werden in zwei Bauabschnitten insgesamt 120.000 qm Logistikfläche erschlossen. Noch vor Baustart seien rund 37.000 m² „an ein namhaftes deutsches Logistikunternehmen“ vermietet worden. Das entspricht rund 80 Prozent der Gesamtfläche von 43.500 m² in Bauphase 1.

Die Bauarbeiten starteten im März.  Phase 1 umfasst 5 Hallenabschnitte.

Die Logistikhallen haben eine lichte Höhe von 12 Metern und weisen eine Bodenlast von 6 Tonnen pro m² auf. Je 1.000 m² ist ein Tor eingeplant. Büro- und Sozialräume sind „nach den individuellen Mieterwünschen hochwertig gestaltet“, so der Investor.

Facebookrss