Für Kreative und Technikfreaks: Unna hat jetzt eine Hack-Bar

0
768
Die Hack Bar an der Morgenstraße. (Foto: Hack-Bar e.V.)
Facebookrss
Cryptoparty, Microcontroller oder Blinkenlights – Unna hat jetzt einen Hackspace – die UN-Hack-Bar!
„Hervorgegangen aus dem Aufruf ‚tuwat!‘ des 34. Chaos Communication Congress in Leipzig fanden sich im vergangenen Jahr kreative und technikbegeisterte Menschen aus ganz Unna und Umgebung zusammen. Am 20.09.2018 gründete sich hieraus der gemeinnützige UN-Hack-Bar e.V. und bezog vor wenigen Tagen Räume in der Morgenstraße 6“, berichtet Mitgründer Stefan Heinrichsen.
Dort treffen sich der Chaostreff Unna (Ortsgruppe des Chaos Computer Club (CCC) und seinen Zielen verbundener Menschen) sowie die Freifunk Initiative Unna.
Die Türen des Hackspace stehen allen Menschen offen, es ist kein spezielles Vorwissen erforderlich – einzig eine gesunde Portion Neugierde sollte mitgebracht werden, kündigt Heinrichsen an:
„Wir werden in den kommenden Wochen und Monaten verschiedene Aktionen, Workshops und Vorträge anbieten. Aktuell begleiten wir die Vorführung des Films „All Creatures Welcome“ (eine Dokumentation über die digitale Community, den CCC, den Chaos Communication Congress und das Chaos Communication Camp) im Kinorama Unna. Und im Dezember zeigen wir im Rahmen von congress-everywhere live Vorträge von ‚Europas grösster Hackerparty‘ dem Chaos Communication Congress in Leipzig.“
Zum Kennenlernen laden die Hackspace-Macher herzlich zur Einweihung am kommenden Samstag, 24. 11,  ab 15 Uhr an der Morgenstraße 6 ein. „Daneben sind unsere Türen jeden Donnerstag ab 19 Uhr offen, und Mensch kann uns treffen, wie wir feinen Fug an- und herstellen!“
Facebookrss