Neues Kita-Konzept „Jung neben Alt“ in Fröndenberg – Neue Kita der AWO in Bönen

0
186
Symbolbild, Quelle Pixabay.
Facebookrss

Zweimal standen Kindertagesstätten im Jugendhilfeausschuss des Kreises auf der Tagesordnung.

Träger für neue Kita in Bönen:

Für die neue Kita an der Geschwister-Scholl-Straße in Bönen stellten sich drei interessierte potenzielle Träger vor: die Johanniter Unfallhilfe, die Arbeiterwohlfahrt (AWO) und die Sozialpädagogische Initiative Unna. Nach dem Interessenbekundungsverfahren, der Bewerbung inklusive Konzeptvorstellung und der persönlichen Vorstellung im Ausschuss steht fest: die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Unterbezirk Unna wird der neue Träger.

Jetzt geht es an die Planungen. Zunächst soll schnellstmöglich eine Einrichtung im ehemaligen Container-Rathaus am Bahnhof als Übergangslösung installiert werden. Die neue Kita soll dann voraussichtlich im Jahr 2020 die Türen für die Kinder öffnen.

Neues Konzept St. Marien in Fröndenberg:

Auf der Tagesordnung stand auch ein Bericht zu den Kita-Planungen in Fröndenberg. Dort soll am Seniorenwohnheim Schmallenbach-Haus ein erweiterter Ersatzbau für die Kita „St. Marien“ entstehen, die voraussichtlich im Januar 2020 in Betrieb gehen wird.

Die Idee des Konzepts: Jung und Alt in unmittelbarer Nachbarschaft wissenschaftlich begleiten und erforschen, ob sich die Anwesenheit der Kinder positiv auf die Senioren auswirkt.

PM: Kreispressestelle Unna

Facebookrss