Vier gegen einen – Rentner auf offener Straße in Soest ausgeraubt

1
664
Symbolbild, Quelle PIxabay
Facebookrss

Vier kräftige, junge Männer gegen einen 71-Jährigen. Raubüberfall auf offener Straße gestern Abend (27. 11.) in Soest.

Der ältere Herr befand sich unmittelbar vor seiner Wohnungstür am Luisengrund, als ihn plötzlich zwei Männer  packten. Ein dritter durchsuchte ihn nach Wertsachen, Nummer Vier im Bunde stand Schmiere.

„Dabei wurde dem Rentner die Geldbörse entwendet. Verletzt wurde er nicht“, berichtet die Kreispolizei Soest.

Bei den Tätern soll es sich um vier Männer mit südländischen Aussehen handeln,  zwischen 18-25 Jahren alt. Alle sollen dunkel gekleidet gewesen sein. Ein Täter trug Schuhe mit „drei Streifen“.

Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder die Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02921-9100-0 zu melden. (ek)

Facebookrss