14-Jähriger aus Werne verletzt 15-Jährigen mit Messer schwer

2
8644
Angreifer mit Messer. (Foto: Pixabay)
Facebookrss

Das Opfer ist jung, der Tatverdächtige noch jünger.

Wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung muss sich nach einer blutigen Attacke Freitagabend in Hamm ein gerade strafmündiger Jugendlicher aus Werne verantworten.

Der 14-Jährige sprach sein ein Jahr älteres Opfer am 30. 11. gegen 21.35 Uhr auf der Neuen Bahnhofstraße an, verlangte Zigaretten. Der 15-Jährige aus Hamm kam der Forderung nicht nach. „Daraufhin schlug der Jüngere auf den Älteren ein, anschließend holte er ein Taschenmesser hervor und stach ihn in den Unterschenkel“, beschreibt die Hammer Polizei diese Attacke auf offener Straße.

Nach der Tat flüchtete der Angreifer, der trotz seiner Jugend bereits polizeibekannt ist.

Der verletzte 15-Jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Hammer Krankenhaus gebracht.

Auf Nachfrage teilte uns Polizeisprecherin Julia Breitenstein ergänzend mit, dass der 14-jährige Tatverdächtige angolanische Staatsangehörigkeit besitzt. Der 15-Jährige ist deutscher Staatsangehöriger.

Facebookrss

2 KOMMENTARE

  1. […] #Hamm: 14-Jähriger Angolaner – bereits polizeibekannt – spricht 15-Jährigen an, verlangt Zigaretten, als er keine bekommt prügelt er los, sticht dem Opfer mit einem #Messer in den Oberschenkel – Polizei gibt Herkunft wieder erst auf Zeitungs-Nachfrage an https://www.rundblick-unna.de/2018/12/03/14-jaehriger-aus-werne-verletzt-15-jaehrigen-mit-messer-sch… […]