Advent der Begegnung mit „Kreisverkehr“, „Unna-Ost“ und lauschiger Lesung

0
104
Advent der Begegnung auf dem Ev. Kirchplatz, Foto RBU
Facebookrss

Zwei Bands und eine Lesung stehen am dritten Adventswochenende auf dem Programm vor der Ev. Stadtkirche: Um 15 Uhr beginnt dort am heutigen Freitag (14. 12.) wieder der „Advent der Begegnung“, der gemütliche kleine Weihnachtsmarkt im großen Weihnachtsmarkt von Unna.

Geöffnet ist wieder am Freitag bis 20 Uhr, Samstag von 11-20 Uhr und Sonntag von 12-19 Uhr.

Im neuen Veranstaltungszelt dieses Wochenende :

Freitag, 18:30 Uhr: Die Band „Kreisverkehr“ rockt ab.
Samstag, 18:30 Uhr: Die Band „Unna Ost“ rockt ab.
Und zum Abschluss am Sonntag ab 17 Uhr liest Wolfgang Patzkowski „Kritisches, Heiteres, Besinnliches“, stimmt mit literarischen Texten auf die Weihnachtszeit ein.
Nur noch wenige Tage bis zum Fest – und da holt „Patze“ noch einmal aus:
mit Geschichten, Geschichtchen und Gedichten. Von Kästner bis Finck, von Morgenstern bis Hüsch spannt er einen großen Bogen der Literatur, die sich kritisch mit den vielen heutigen Weihnachtsfeiern auseinandersetzt.
Aber auch das Heitere und Besinnliche kommt bei dem Rezitator nicht zu kurz. Es dürfte ein kurzweiliger, unterhaltsamer Abend werden!

Der Advent der Begegnung am ersten Adventswochenende. (Foto Rundblick)

Kulinarische Genüsse kommen auch an diesem Wochenende nicht zu kurz:

  • Das Freibad Bornekamp ist mit einer Grillhütte, einem Glühbier- und Getränkeaussschank, Plätzchen, Marmelade und Weihnachtströdel vertreten;
  • die Ev. Kirchengemeinde verkauft Glühwein zur Rettung des Kirchturms;
  • das Projekt LÜSA bietet Holzarbeiten aller Art sowie warme Getränke und Waffeln;
  • die „Cantina International“ bietet an jedem Wochenende verschiedene Speisen aus der ganzen Welt an, dieses Wochenende sind die Beginen vor Ort.
  • Außerdem gibt es in den verschiedenen Hütten eine bunte Auswahl an Kunsthandwerk zu erstehen, der Kanu-Club Unna beteiligt sich an dem lauschigen Budenzauber mit Waffeln und Getränken.
  • Im Zelt liegen weiterhin die Unterschriftenlisten zum Bürgerbegehren UNNA BRAUCHT EIS aus.
„Läuft!“ Fröhliche Gesichter am Sonntagnachmittag am Stand der Eishallenretter auf dem „Advent der Begegnung“: Sebastian Cirkel, Fabio Conticello, Ingo Malak, Ann Kristin Malak und Wilhelm Ruck (v. li). (Foto Rundblick)
Facebookrss