„Die Schöne und das Biest“ in Unna: Abbruch wegen medizinischen Notfalls – Erklärung ans Publikum

0
946
„Die Schöne und das Biest“ in der Erich Göpfert Stadthalle (Foto: Theater Liberi)
Facebookrss

Abrupt wurde das Familienmusical „Die Schöne und das Biest“ in der Stadthalle Unna am Dienstagnachmittag gegen Ende des 1. Aktes abgebrochen: Der Grund war ein medizinischer Notfall  im Publikum, erklärt das „Theater Libri“ in einer heutigen Erklärung: Ein Zuschauer sei über einen längeren Zeitraum notärztlich behandelt und anschließend ins Krankenhaus gebracht worden.

„Wir sind sehr betroffen und haben uns daher gemeinsam mit dem Ensemble dazu entschieden, die Vorstellung nach der Pause nicht fortzuführen“, so Lars Arend, künstlerische Gesamtleitung und Inhaber des Theater Liberi. „Wir hoffen auf das Verständnis unseres Publikums und möchten ihnen selbstverständlich die Möglichkeit geben, als Ersatz eine unserer anderen Vorstellungen zu besuchen.“

Alle erworbenen Tickets können gegen einen gleichwertigen Gutschein eingetauscht werden. Dieser ist für alle kommenden Veranstaltungen des Theater Liberi über das Ticketsystem Reservix einlösbar. Folgende Optionen haben die Zuschauer, um den Gutschein zu erhalten:

• per Mail (Fotos der Tickets oder einen Kaufbeleg an: ticketservice@theater-liberi.de) • per Post (Tickets schicken an: Theater Liberi, Essener Straße 203, 44793 Bochum)

Aktuelle Vorstellungen finden Zuschauer auf www.theater-liberi.de, ab Sommer 2019 dann auch Termine für die neue Spielzeit 2019/2020.

Für Rückfragen steht das Theater Liberi telefonisch unter 0234 – 588 357 0 zur Verfügung (Montag – Freitag von 9 – 18 Uhr).

Facebookrss