Pistole am Hals gefühlt – Frau schlägt Räuber mit Krücke in die Flucht

0
559
Symbolbild einer Frau mit Gehhilfe / Krücken. (Pixabay)
Facebookrss

An ein unerwartet wehrhaftes Opfer geriet heute Morgen (3. 1.) ein bewaffneter Straßenräuber im Märkischen Kreis: Die Frau, die er überfiel, schlug mit ihrer Krücke zu.

Gegen 10.30 Uhr erschien besagte Dame heute auf der Wache Altena und erstattete Strafanzeige:

Sie berichtete, gegen 9.45 Uhr zu Fuß auf Krücken in der Stadt unterwegs gewesen zu sein: Auf einmal hielt ihr von hinten ein Räuber eine Pistole an den Hals und forderte ihr Handy.

Statt dessen aber schlug die Frau mit ihrer Krücke um sich. Und zwar so vehement, dass der Räuber es vorzog, lieber sofort die Flucht zu ergreifen. Dabei verlor er seine Waffe, eine Druckluftpistole, die die Polizei sicherstellte.

Sie ermittelt wegen schweren Raubes: Der Gesuchte ist ca 20 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß, dunkle, schulterlange, lockige Haare, rote Cap mit zwei Buchstaben, grüne Jacke, blaue Jeans, schwarze Stiefel, gepflegtes Aussehen.

Hinweise nimmt die Polizei Altena unter 02352/9199-0 entgegen.

Facebookrss