Gleich zweimal hintereinander berauscht am Steuer erwischt

0
456
Symbolbild / Pixabay
Facebookrss

Das erste Mal kurz nach Mitternacht, das zweite Mal um 20 vor 2 in der Frühe. Das nennt man dann wohl ein Backsteingemüt.

Einen dergestalt unbelehrbaren Autofahrer hat die Hammer Polizei Freitagnacht gleich zweimal hintereinander aus dem Verkehr gezogen, beim zweiten Mal dann final.

Um 0.10 Uhr hielt die Polizei den 50-jährigen Toyotafahrer auf der Heessener Straße zum ersten Mal an.  Alkohol- und  Drogentest verliefen positiv.

Ab zur Wache, Blutprobe abgeben. Weil ihm das Fahren im Rausch untersagt wurde, beteuerte der Mann aus Beckum: Ich fahr´mit einem Taxi heim.

In ein Taxi stieg er dann auch, ließ sich allerdings nur bis zur Heessener Straße zurückbringen – wo er sein Auto geparkt hatte. An dessen Steuer wurde er dann gegen 1.40 Uhr auf der Dolberger Straße erneut erwischt.

Erneut (keine Überraschung) verliefen Alkohol- und Drogentest positiv – sprich negativ für den Fahrer: Und der musste dann zusammen mit einer zweiten Blutprobe diesmal auch seinen Autoschlüssel abgeben.

 

PM: POL HAM

Facebookrss