Wüste Prügelei am Busbahnhof Werne – Zeugen gesucht

0
265
Symbolbild Gewalt. (Quelle: Pixabay)
Facebookrss

Zu einer wüsten Schlägerei mit – nach ersten Meldungen – über einem Dutzend Beteiligter musste die Kreispolizei Samstagfrüh gegen 3.30 Uhr zum Busbahnhof Werne ausrücken.

10 bis 15 Personen sollten beteiligt sein, hieß es in der ersten Alarmierung. Die Schlägerei endete mit Eintreffen der Polizeibeamten, zum großen Teil war die Gruppe bereits auseinandergestoben, bevor die Personalien festgestellt werden konnten.

Übrig blieben sechs Beteiligte, einer mit einer Platzwunde am Kopf, die vor Ort von den Beamten befragt werden konnten.

„Da die Personen deutlich unter Alkoholeinfluss standen und unterschiedliche Aussagen machten, ist der Grund der Auseinandersetzung bislang unklar“, berichtet die Polizei in ihrer Zusammenfassung vom Montagmittag, deshalb wären weitere Zeugenaussagen hilfreich.

Ausgangspunkt soll ein Streit in einer Gaststätte an der Bonenstraße gewesen sein, der sich dann in Richtung Busbahnhof verlagerte.

Der Verletzte, ein 20 Jähriger aus Werne,  wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die übrigen identifizierten Beteiligten sind zwischen 16 und 21 Jahren alt und kommen aus Bergkamen, Lünen und Werne.

Facebookrss