„Unna – Deine Stadt und Du“: Felix Ellers neuer Imagefilm soll Lust auf Unna machen

0
785
Regisseur Felix Eller und Daniela Guidara, Marketingleitung (Foto: Th. Schmithausen)
Facebookrss

Er soll Unnaern Lust darauf machen, in Unna zu bleiben und Unna zu schätzen. Jung und modern will er daherkommen, in wenigen Minuten eine Story erzählen, er will  Imagepflege betreiben für die Eselsstadt. Und somit hat Unna nunmehr einen neuen Imagefilm: „Unna – Deine Stadt und Du“.

Gedreht an Unnaer Schauplätzen (Wochenmarkt, Lindenbrauerei…) von einem Unnaer Regisseur – Felix Eller – mit (jungen) Darstellern, die allesamt aus Unna kommen. Einige sind vom Theater Narrenschiff bekannt, andere stammen aus Literaturkursen der Unnaer Schulen.

Der 4 Minuten lange Streifen wurde am Donnerstagmittag in einem Preview für die Presse vorgestellt.  Mit dabei bei der kleinen Premiere im Kinorama war natürlich der junge Regisseur selbst.

„Ich wollte einen Kurzfilm machen, mit richtigen Emotionen und Erlebnissen. Es wird eine Geschichte erzählt. Ich mag die Atmosphäre und die Menschen in dieser Stadt“, bekannte sich Felix Eller dazu,  quasi eine Liebeserklärung an Unna auf die Leinwand zu bringen.

Eller, der im vorigen Jahr mit seinem Kinofilm „All Eyes on you“ lebhaft im Gespräch war, hat über ein Jahr an diesem Film gearbeitet. Ab diesem Donnerstag (17. 1.) wird „Unna – Deine Stadt und Du“  zwei Wochen lang im Kinorama an der Massener Straße im Vorprogramm der Hauptfilme laufen.

„Wir wollten einen Film drehen, durch den die Menschen Lust auf Unna bekommen“, erklärt Daniela Guidara von Unna-Marketing. Schon vor über zwei Jahren hatte sie Felix Eller auf das geplante Projekt angesprochen, und für ihn war es als überzeugten Unnaer selbstverständlich, zuzusagen.

„Der Film soll das tägliche Leben in Unna zeigen, aber auch das breite Spektrum dieser Stadt – jeder soll sich in diesem Film wiederfinden“, erläutert Elller seine Zielsetzungen. Im Vorfeld habe er sich daher Anregungen bei den Menschen in Unna geholt, Ideen gesammelt und diese zu einer Geschichte verwoben.

Zur unbestreitbaren Jugendlastigkeit des Films (er begleitet ausschließlich jüngere Menschen bei ihrem Weg durch Unna, vom Wochenmarktbesuch bis zur abendlichen Party im Kühlschiff) erklärt Daniela Guidara: „Wir mussten den Mut haben, modern zu werden.“ Aus ihrer Sicht ist am Ende ein Film entstanden, der „mit den Emotionen spielt, durch beeindruckende Bilder überzeugt und eine große Verbundenheit zur Stadt Unna wiederspiegelt“.

Verwendung finden soll „Unna – Deine Stadt und Du“ auf der Homepage des Stadtmarketings und in den sozialen Medien. Die Finanzierung lief über Sponsoren.

Regisseur Felix Eller & Daniela Guidara, Marketingleitung (Foto: Th. Schmithausen)

 

Facebookrss