14-Jähriger parkt aus – Crash mit 15.000 Euro Schaden

0
444
Bremslicht eines Pkw. (Symbolbild / Quelle Pixabay)
Facebookrss

Urks… der Papa wird entschieden nicht begeistert gewesen sein…

Im ländlichen Hamm-Wiescherhöfen hat ein (viel zu) junger Autofahrer am gestrigen Abend (17. 1.) Blechschaden von insgesamt 15.000 Euro verursacht.

Was der Schüler mit gerade mal 14 Jahren überhaupt hinterm Steuer zu suchen hatte…? Nun, er wollte „nur mal eben kurz“  den Ford Focus seines Vaters aus einer Parklücke fahren…

Das misslang dem unerfahrenen Fahrer dann mal gründlich.

Der Schüler schnappte sich also unbemerkt den Fahrzeugschlüssel, startete den Ford und wollte rückwärts ausparken. Dabei krachte er dann mit insgesamt drei Autos zusammen, die ebenfalls auf dem Parkplatz am Friedhofspark geparkt waren.

Alle drei Pkw litten erheblich Schaden, einer – ein Daihatsu – war nicht mehr  fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

„Der gesamte Sachschaden wird auf 15000 Euro beziffert. Gegen den Jugendlichen wurde ein Strafverfahren eingeleitet“, schließt der Hammer Polizeisprecher.

Facebookrss