Polizeieinsatz mit Hund in Königsborn: Einbrecher legt Sirene in 4 m Höhe lahm – Weitere Einbrüche in Unna

0
806
Facebookrss

Polizeieinsatz mit Diensthund heute Nacht in Königsborn. Ein Einbrecher war der Grund. Und es war nicht der einzige Einbruch, den die Polizei heute für Unna meldet.

In der Nacht zum heutigen Mittwoch, 30. Januar, brachen unbekannte Täter in eine Bäckerei an der Kamener Straße in Königsborn ein.

Gegen 00:30 Uhr löste der Alarm aus. Die Polizei umstellte das Gebäude und durchsuchte es, auch ein Diensthund wurde dazu eingesetzt.

Dennoch konnte der Täter nicht mehr aufgespürt werden, immerhin wurde nach ersten Erkenntnissen nichts entwendet. Der Einbrecher hatte offenbar eine Alarmsirene beschädigt, die außen in einer Höhe von 3 bis 4 Metern am Gebäude angebracht ist. Außerdem wurden Hebelspuren an der Eingangstür festgestellt.

Auch im Süden der Stadt wurde eingebrochen: Unbekannte Täter drangen zwischen Samstag und Dienstag (29.01.) in den Keller eines Einfamilienhauses am Kiefernweg ein, das derzeit wegen Renovierung leer steht.

Die Einbrecher entwendeten mehrere Elektrowerkzeuge aus dem Keller.

Ins selbe  Haus war bereits am Montag, 28.01.2019 eingebrochen worden (wir berichteten): Unbekannte Täter hatten die kurze Abwesenheit der Eigentümer ausgenutzt, um zwischen 12.00 und 13.00 Uhr die Terrassentür aufzuhebeln und eine Tasche zu entwenden.

In der gestrigen Nacht schnitten unbekannte Täter zudem an der Krautstraße das Stoffverdeck eines grauen Peugeot Cabriolets auf und entwendeten einen Subwoofer.

Und aus einer Gartenlaube am Stollenweg verschwanden zwischen dem 24. und dem 28.01. eine Stichsäge, zwei Kreissägen und ein Bohrhammer.

Wer hat etwas Verdächtiges gesehen? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter 02303 921 3120 oder 921 0.

Facebookrss