Unfallflucht in Fröndenberg: BMW fuhr mittig auf Eulenstraße – Unnaer und Sohn (4) verletzt

0
1199
Eulenstraße in Höhe Gut Neuenahr. (Archivbild Rundblick)
Facebookrss

Unfallflüchtiger im silbernen 5er-BMW-gesucht – sowohl Wagen wie Fahrer sind älteren Semesters. Leidtragende wurden ein Vater aus Unna und sein vierjähriges Söhnchen heute Mittag (05.02.2019) auf der berüchtigten Eulenstraße in Fröndenberg.

Vater (44) und Sohn waren gegen 12.50 Uhr auf der schmalen, kurvigen Straße in Richtung Fröndenberg unterwegs, berichtet die Unnaer Polizei.  Etwa 20 Meter vor dem Golfplatz Gut Neuenhof kam dem Unnaer ein älterer, silberner 5er BMW entgegen, der mittig auf der Eulenstraße fuhr.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der Unnaer immer weiter nach rechts – zu weit schließlich denn er geriet auf den unbefestigten Seitenstreifen und kam ins Schleudern, sein Auto prallte mit dem Heck gegen einen Baum.

Der BMW-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Unna fort.

Sowohl Vater wie Sohn wurden vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Zusätzlich zu den leichten Verletzungen bei sich selbst und dem Kind entstanden dem Unnaer ca. 5000 Euro Sachschaden an seinem Auto.

Bei dem flüchtigen Unfallbeteiligten soll es sich um einen älteren Mann mit grauen Haaren handeln. Er fuhr einen älteren silbernen 5er-BMW.

Hinweise zu dem Fahrer bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Facebookrss