Pkw stand mit Warnblinklicht auf Heiler Kirchweg – Fahrer lag daneben

0
494
Symbolbild Pixabay
Facebookrss

Tatsache: Der Fahrer lag neben seinem Auto.

Dieses stand mit eingeschaltetem Warnblinklicht um 02.15 Uhr heute früh (9. 2.) in Bergkamen auf dem Heiler Kirchweg, kurz vor der Einmündung zur Königslandwehr.  Eine Streifenwagenbesatzung inspizierte das Fahrzeug, das frische Unfallspuren aufwies, und fand den Fahrzeughalter „vor Ort, liegend neben seinem Pkw“, schreibt die Polizeileitstelle am Samstagvormittag.

Nicht so unbedingt eine Überraschung, dass der Atem des 32-Jährigen nach Alkohol roch, und der fällige Test verlief denn auch positiv, sprich für den Autofahrer negativ.

Den Unfallort hatten die Beamten dann auch schnell entdeckt:  Auf dem Westenhellweg in Höhe der Zufahrt zur Ökostation war die Schutzplanke lädiert und eine Warnbake beschädigt worden. Und: ein entlarvendes Beweisstück lag da herum – ein Kennzeichen des fraglichen Pkw mit frischen Unfallspuren.

Zusammen mit einer Blutprobe wurde der inzwischen nicht mehr liegende Fahrer seinen Führerschein los. Angerichtet hat er einen Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Facebookrss