Spray-Attacken in Alte Heide – Bürgerverein macht „Künstlern“ Angebot

0
401
Symbolbild. (Pixabay, pixel2013)
Facebookrss

Ist das Kunst oder kann das weg?

Zu übersehen ist das Gesudel jedenfalls nicht.

In der Nacht zu Samstag (09.02.19) haben sich in Unna-Alte Heide Farbsprayer verewigt.
„Öffentliche Stromkästen, Straßenschilder und private Flächen sind Opfer der wilden Attacken geworden“, schrieb uns der Bürgerverein Alte Heide.

Die fragwürdigen „Kunstobjekte“. (Fotos Privat)
Die fragwürdigen „Kunstobjekte“. (Fotos Privat)

„Trotz der bekanntlich viel befahrenen Hammer Straße müssen die (angeblichen) Künstler alle Ruhe der Welt gehabt haben, berichtet der Bürgerverein, denn die (angebliche) Kunst sticht schon von Weitem grell ins Auge.“

Der Verein schließt mit einer Offerte an die fehlgeleiteten Kunstbeflissenen:

Die fragwürdigen „Kunstobjekte“ prangen auch direkt an der Hammer Straße.

„Sollten DER oder DIE (Künstler) eine Wand benötigen, um sich mit guter und geschmackvoller Kunst zu verewigen: Der Bürgerverein Alte Heide sucht zum 01.07. noch einige Kreative, die die eine oder andere Wand am Bürgerhaus stilvoll in Absprache vom Verein verschönern können.“

Facebookrss