Mit Joint in die Sauna

0
614
Symbolbild Pixabay
Facebookrss

Vier 14- und 15-jährige Schüler aus Lüdenscheid sind am Sonntag aus einem Plettenberger Spaßbad geflogen. Der Gründ: ist einsichtlich…

Besucher beschwerten sich über das unsittliche und laute Verhalten der vier Jungs im Saunabereich des Aquamagis. Als sich ein Mitarbeiter des Bades auf die Suche nach den vier Schülern machte, entdeckte er sie vor einem Ruheraum stehend – und einer der Jungs zog sich genüsslich einen Joint rein. 

„Als der Mitarbeiter die lärmenden Jugendlichen erreicht hatte, wollte natürlich keiner geraucht haben. Der Joint lag auf einer der Fensterbänke des Ruheraumes“,

schildert die MK-Polizei die Szenerie.

Auch gegenüber der benachrichtigen Polizei leugneten die Jungs. Die Polizeibeamten durchsuchten ihre Taschen – und schau an, in der Umhängetasche des 15-Jährigen steckte eine leere Durckverschlusstüte, wie sie üblicherweise zum Transport von Cannabis verwendet wird.

Die Polizei nahm den 15-Jährigen, der sich nicht ausweisen konnte, mit zur Polizeiwache. Dort holte ihn dann eine Erziehungsberechtigte am Nachmittag ab. Die Polizei ermittelt wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

PM Pol MK

Facebookrss