An roter Ampel brutal attackiert: Opfer (26) stirbt

0
5033
Symboldbild Trauer / Quelle Pixabay
Facebookrss

Schreckliche Folgemeldung unseres Berichts vom gestrigen Montag.

Der 26-jährige Mann, der am Sonntagabend vor einer roten Ampel in Iserlohn von einem Beifahrer eines silbernen Bullis buchstäblich aus seinem Auto geprügelt wurde, ist tot.

Wie die Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis am Dienstagnachmittag in einer Folgemeldung bekannt gab, verstarb der Attackierte an den schweren Verletzungen, die er erlitt, als er durch den brutalen Schlag des Angreifers zu Boden stürzte.

Dieser Angreifer ist nun vermutlich schon gefasst: Hinweise und gezielte Ermittlungen führten die Polizei gestern zu einem 17-jährigen Iserlohner. „Er wird dringend verdächtigt, den Schlag gegen das 26-jährige Opfer ausgeführt zu haben“, heißt es in der Meldung der Polizei.

Nach Durchführung aller polizeilichen Maßnahmen wurde der Minderjährige  in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hagen seinen Eltern übergeben. Ein weiterer zunächst festgenommener Mann war mangels Tatverdacht noch gestern entlassen worden.

 

Polizei und Staatsanwaltschaft gehen gegenwärtig von Körperverletzung mit Todesfolge aus. Die Ermittlungen dauern an.

§ 227 StGB – Körperverletzung mit Todesfolge

(1) Verursacht der Täter durch die Körperverletzung (§§ 223 bis 226a) den Tod der verletzten Person, so ist die Strafe Freiheitsstrafe nicht unter drei Jahren. (2) In minder schweren Fällen ist auf Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren zu erkennen. (Anm.: Bezieht sich aufs Erwachsenenstrafrecht.) Quelle: https://dejure.org/gesetze/StGB

……………………………………………………………………………………………………………….

Zu einem Trauermarsch versammelten sich am Dienstagabend rund 60 Personen auf dem Tankstellengelände nahe des Unglücksorts. „Einen Bilderrahmen mit dem Foto des Verstorbenen unterschreiben die Freunde vor Ort, um es im Anschluss zu der Stelle zu bringen, an dem er sein Leben verlor“, berichtet das Nachrichtenportal „Lokalstimme“.

Die Freunde spielten über eine Lautsprecherbox sein Lieblingslied von Bonez MC and RAF Camora „500PS“ ab. Sie stellten den Bilderrahmen mit dem Foto und dem Schriftzug „Wir werden Dich nie vergessen!“ an einem Baum ab, legten Blumen nieder und zündeten Kerzen an.

Archivibild Rundblick Unna

 

 

 

 

Facebookrss