Wenn man blindlings zuschlägt: Selbsthilfe zur Aggressionsbewältigung

0
142
Symbolbild /Quelle Pixabay)
Facebookrss

Der Kopf schaltet sich aus – jäh schlägt man zu.

In Bergkamen ist die Gründung einer Selbsthilfegruppe für junge Menschen geplant, die Probleme haben, ihre Aggressionen zu bewältigen.

Angesprochen sind Betroffene zwischen 18 und 35 Jahren.

„Der Kopf schaltet sich vollkommen ab und erst danach weiß ich, was ich gemacht habe, und dass es falsch gewesen ist“, schildert eine Betroffene. In der Gruppe sollen Erfahrungen und Gefühle ausgetauscht werden. Außerdem soll versucht werden, durch Hilfe der Gemeinschaft aus der Aggression herauszufinden.

Interessierte können sich bei der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (K.I.S.S.) im Gesundheitshaus in Unna, Massener Straße 35 melden. Ansprechpartnerin ist Simone Saarbeck, Tel. 0 23 03 / 27-28 29, E-Mail: simone.saarbeck@kreis-unna.de. Alle Informationen werden vertraulich behandelt.

PM: Kreisverwaltung Unna

Facebookrss