Drei gegen einen am Bahnhof Bönen: Opfer (29) in Bauch gebissen

0
5214
Symbolbild, Pixabay
Facebookrss

Einer trat und schlug  – ein anderer schleuderte das Opfer in die Luft und biss zu.

Üble Attacke am Donnerstag (21.02.2019) in den späten Abendstunden am Bahnhof Bönen.

Wie der 29 jährige Attackierte  der Polizei berichtete, kamen die drei dunkelhäutigen Angreifer gegen 22.50 Uhr mit dem Zug aus Unna am Bönener Bahnhof an. Am Bahngleis sei es dann zunächst zu einem verbalen Streit gekommen.

Man habe beschlossen, sich im Bereich des Bahnüberganges auszusprechen. Doch dort ging das Trio plötzlich auf den 29-Jährigen los:

Einer habe auf ihn eingeschlagen, ihn mehrmals hochgehoben und zu Boden geworfen, schilderte das Opfer,  und ihn dann in den Nacken und den Bauch gebissen. Der zweite  schlug ebenfalls und trat zu.

Und dann rannten alle drei weg.

Der junge Mann wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Beschreibung, die die Kreispolizei am Freitagmittag nach den Angaben des 29-Jährigen herausgab: Es handelte sich demnach um drei dunkelhäutige Männer, einer mit kurzen, schwarzen Haaren, etwa 185 cm groß und von kräftiger Statur: er soll eine schwarze Jacke und ein gelbes T-Shirt getragen haben. Der andere Täter trug eine rote Jacke, mehr konnte das Opfer nicht zu den Angreifern sagen.

Wer kann weitere Angaben zur Tat oder den möglichen Tätern machen? Hinweise bitte an die Polizei!

Facebookrss