Straßenraub in Massen – Unnaer (22) mit Glasflasche verletzt

1
1359
Ortsschild von Unna-Massen. (Foto Rundblick)
Facebookrss

Der junge Unnaer erlitt bei dem rohen Überfall Verletzungen am Hinterkopf und im Gesicht, musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Straßenraub heute früh (Samstag, 23.02.) in Unna-Massen.

Gegen 02.30 Uhr war ein 22-jähriger Unnaer auf der Königsborner Straße unterwegs (wo auch die Hellweg-Realschule liegt), er telefonierte mit seinem Handy.

Plötzlich näherte sich ihm in der Dunkelheit ein fremdes Trio – zwei Männer, eine Frau:

Symbolbild Gewalt. (Quelle: Pixabay)

Einer der beiden männlichen Täter riss dem Unnaer abrupt das Telefon aus der Hand und schlug ihm zugleich mit der Faust ins Gesicht, schildert die Leitstelle der Polizei in ihrer aktuellen Mitteilung vom Samstagmorgen. Und damit nicht genug, der junge Mann bekam auch noch eine Glasflasche heftig auf den Hinterkopf geschlagen.

Das räuberische Trio rannte in Richtung Massen davon, der 22-Jährige blieb verletzt zurück, musste ins Krankenhaus.

Er kann die drei Angreifer nur vage nach ihrer Kleidung beschreiben: Demnach trugen die beiden männlichen Täter dunkle Jacken mit Kapuzen, die Frau ist korpulent, trug eine grünbeige Jacke und hatte eine weiße Handtasche bei sich. Das Alter der Täter, auch nur ungefähr, konnte der Überfallene nicht angeben, heißt es im Polizeibericht.

Die Fahndung nach den drei Tätern verlief negativ. Sachdienliche Hinweis an die Polizei Unna unter 02303-9210.

Facebookrss

1 KOMMENTAR

  1. Ich bin in diesem Land aufgewachsen und habe schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Mir muss doch kein „Politiker“ mit seinen Polizeilakaien erzählen, dass es hier so sicher ist wie seit 10 Jahren nicht mehr. Wer diesen ganzen Mist noch glaubt, kann einem eigentlich nur leid tun. Deutschland ist am Ende, nicht irgendwann, jetzt.