Hilfsbereiter Rollstuhlfahrer bestohlen

0
2032
Symbolbild / Pixabay
Facebookrss

Abstoßende Tat an einem wehrlosen Opfer.

In Lünen ist am heutigen Mittag (28.2.) ein 60-jähriger Rollstuhlfahrer bestohlen worden.

Der Mann war gegen 11.35 Uhr mit seinem Rollstuhl auf der Bebelstraße in Richtung Norden unterwegs, als kurz hinter der Einmündung zur Jägerstraße ein Unbekannter aus einem Hinterhof kam.

Er fragte den 60-jährigen Lüner,  ob er ihm  Geld wechseln könnte. Als der Angesprochene hilfsbereit in seine Geldbörse schaute, griff der Fremde blitzschnell hinein, klaubte sich Geld heraus und rannte weg.

Das Opfer dieses feigen Diebstahls beschreibt den Täter als etwa 30 Jahre alt, etwa 175 bis 180 cm groß, südländische Herkunft, dunkle Haare, dunkler Vollbart, rötliche Oberbekleidung (vermutlich Pullover), dunkle Hose.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231-132-7441.

Facebookrss