Aufmerksamer Banker bewahrt Bergkamener (93) vor hohem Geldverlust

0
615
Polizeiauto (Symbolbild RBU)
Facebookrss

Klasse aufgepasst und mitgedacht. Dieser Enkeltrick wurde vereitelt.

Und zwar von einem aufmerksamen Bankmitarbeiter. Dieser bewahrte einen 93-jährigen Kunden aus Bergkamen gestern vermutlich vor einem hohen Geldverlust.

Wie die Kreispolizeibehörde schildert, bekam der Senior am Mittwoch (06.03.) in den Nachmittagsstunden einen Anruf seiner angeblichen Enkelin. Die Frau am Telefon wollte sich von ihm einen hohen Bargeldbetrag leihen.

So glaubhaft redete sie dem alten Herrn ein, dass er da wirklich seine Enkelin am Telefon hatte, dass der 93-Jährige einwilligte zu helfen: Er ging im Anschluss an das Telefonat zu seiner Bank, um das Geld abzuholen.

„Dem Bankmitarbeiter kam die Sache jedoch komisch vor“, berichtet die Polizeipressestelle. Statt den Kunden einfach in sein Unglück stolpern zu lassen, beschloss er, sich einzumischen, und rief die Polizei an.

Diese nahm Kontakt mit dem 93-jährigen auf. Und so stellte sich schnell heraus, dass es sich bei der Anruferin  keineswegs um die Enkelin gehandelt hatte, die dringend Geld brauchte, sondern um eine skrupellose Betrügerin.

ACHTUNG – BETRÜGEREIEN AN SENIOREN GRASSIEREN!!!

Im gesamten Kreisgebiet kam es gestern (wieder) zu vielen Anrufen angeblicher Verwandter, die sich Geld leihen wollten und sich auch nach Vermögensverhältnissen erkundigten. Außerdem wurde nach Bankdaten und PIN Nummern gefragt.

Zum Glück verfing die Masche bei keinem der älteren Opfer.

„Das ist allerdings nicht die einzige Masche, mit der Betrüger versuchen, an Geld oder Wertsachen meist älterer Menschen zu kommen“, warnt die Kreispolizei Unna. „Auch der falsche Polizist oder angebliche Geldgewinne aus Gewinnspielen werden immer wieder vorgegaukelt. Wir werden daher auch nicht müde, vor diesen Betrügern zu warnen.

  • Wenden Sie sich in einem solchen Fall an ihre Polizei und melden den Sachverhalt.
  • Geben Sie niemals am Telefon ihre Konto- oder andere sensible Daten, oder Informationen über Wertgegenstände heraus.
  • Warnen Sie Verwandte und Bekannte vor den Maschen der Betrüger und seien Sie misstrauisch.
  • Weitere Tipps erhalten Sie unter folgendem Link:

https://polizei.nrw/kriminalpraevention-17

Facebookrss