Doppel-, Reihen-, Mietshäuser: Start für neue Wohnsiedlung „Hof Drücke“ Königsborn

0
1307
Bagger in Aktion. (Foto beta Eigenheim)
Facebookrss

Eine neue Wohnsiedlung wächst in Königsborn. Neues Wohnen auf altem Sportplatz ist angesagt.

Die ersten Baumaschinen sind angerückt. Auf dem ehemaligen Sportplatz des Königsborner SV an der Steinstraße hat die Erschließung begonnen.

Voraussichtlich noch in diesem Jahr beginnt der Bergkamener Bauträger beta Eigenheim GmbH in unmittelbarer Nachbarschaft des Gartencenters Drücke mit dem Bau von insgesamt rund 50 neuen Wohneinheiten.

 Geplant sind 25 zweigeschossige Doppelhäusern oder kleine Reihenhausgruppen mit einer Wohnfläche von jeweils rund 130 m2. 12 Häuser sind zur Miete vorgesehen. Weiterhin befinden sich derzeit 16 Eigentumswohnungen in der Planung.

Das Bauvorhaben wird sich städtebaulich in die vorhandene Wohnbaustruktur einfügen. „Der Bebauungsplan ist rechtskräftig, in vier bis sechs Wochen werden wir die Bauanträge einreichen“, informierte am Freitag (8.3.)  beta-Geschäftsführer Dirk Salewski.

Die Realisierung dieses Projektes erfolgt auch im Rahmen der vom Rat Unna im April 2017 beschlossenen Baulandoffensive zur Schaffung von öffentlich gefördertem Wohnungsbau. Auf Basis des „Handlungskonzept Wohnen 2025“ hat die Stadt Unna in den letzten Jahren massiv daran gearbeitet, öffentlich geförderten Wohnungsbau in Baugebieten zu realisieren.

Entsprechend wird es in dem neuen Baugebiet „Hof Drücke“ auch zwölf neue Mieteinfamilienhäuser geben.

Insgesamt gibt es im Stadtgebiet bereits 180 dieser Objekte.

PM: beta Eigenheim

Facebookrss