Wahnwitzige 100 km/h zu schnell in die Baustelle – Porschefahrer „fliegt“ über A2 bei Bergkamen

0
757
Symbolbild (Pixabay)
Facebookrss
„Unglaublich: Über 100 km/h zu schnell!“

Fassungslos berichtet die Dortmunder Polizei über diesen Rekordraser vom 23.02.  auf der A2: Der Porschefahrer „flog“ geradezu über die Bahn und rauschte mit 163 Sachen in die Baustelle bei Bergkamen – wo lediglich 60 km/h erlaubt waren.

„Ihm war scheinbar nicht bekannt, dass Geschwindigkeitsbegrenzungen gerade in Baustellen gefährliche Situationen und Unfälle vermeiden sollen“, kommentiert die Polizei diese wahnwitzige Geschwindigkeitsüberschreitung.

Aufgrund der Annahme, dass er vorsätzlich derart gerast ist, „erwarten den Herrn jetzt ein erhöhtes Bußgeld (2000 Euro), mindestens 2 Punkte und mindestens 3 Monate Fahrverbot!“

Die Polizei fügt hinzu: „Für uns bleibt fraglich, ob beim Fahrer überhaupt eine charakterliche Eignung zum sicheren Führen eines Autos im Straßenverkehr vorliegt. Eine solche Überprüfung wurde durch uns angeregt.“

Facebookrss