Gewerbeverein Massen sagt Ja zu neuem Edeka/Aldi-Doppel

0
719
Der Vorstand des Gewerbevereins Massen nach der Wahl am gestrigen Abend (19. März).
Facebookrss

Der Massener Gewerbeverein positioniert sich mit einem klaren Ja zur heftig diskutierten neuen Einzelhandelshandelansiedlung im Stadtteil. Man befürworte das geplante Edeka-/Aldi-Doppel an der Massener Bahnhofstraße/Kletterstraße und werde sich dieser Ansiedlung nicht verschließen.

So gibt der Vorstand um Wilhelm Jonas und Christopher Klein in einer Pressemitteilung vom heutigen Mittag die einstimmige Meinung auf der gestrigen Jahreshauptversammlung wieder. In den Räumen der Eventlocation Deifuhs wählte der Gewerbeverein am Mittwochabend (20. 3.) seinen Vorstand neu und diskutierte im Anschluss das an der Bahnhofstraße geplante Einzelhandelsprojekt. Mit einhellig zustimmendem Ergebnis.

Ab 17 Uhr heute Nachmittag wird sich der Haupt- und Finanzausschuss mit der geplanten Ansiedlung des Loer Immobilienmanagements befassen.

Bei den Vorstandswahlen bestätigten die Mitglieder ihr Führungsteam Wilhelm Jonas (Vorsitz) und Christopher Klein (Stellv./Pressesprecher) ebenso einstimmig wie Klaus Martin Neuhaus als Schatzmeister. Zu Beisitzern wurden Petra Große, Uta Prünte, Peter Kneiphoff, Reinhard Floegel, Andreas Opitz und Mario Holtmann gewählt.

Mit sieben Neuaufnahmen von Gewerbetreibenden in Massen haben wir in dieser Versammlung enorme Verstärkung bekommen“, freuten sich Klein und Jonas. „Dies zeigt uns, dass der Gewerbeverein eine bedeutende Plattform in Massen ist.“

Facebookrss