Kurz mal eine rauchen – mit Messern überfallen

2
858
Symbolbild, Pixabay
Facebookrss

Kurz gemütlich eine Zigarette rauchen… – Überfall mit Messer – bzw. mehreren Messern – auf der Hammer Meile.

Opfer wurde ein 20-Jähriger am frühen Samstagmorgen, 23. März, als er gegen 3 Uhr vor einer Gaststätte auf der Südstraße stand und sich eine rauchte.

Plötzlich wurde er von mehreren Männern umzingelt. Einer aus der Gruppe sprach den 20-Jährigen an, forderte Geld und schlug ihn anschließend. Sodann holten zwei andere Täter Messer hervor und bedrohten ihr Opfer.

Der 20Jährige ergab sich der Übermacht,  übergab den Räubern zunächst Bargeld und später noch sein Handy. Mit der Beute entfernten sich die Täter in unbekannte Richtung.

Einer der Gesuchten ist 30 bis 40 Jahre alt, zirka 1,85 Meter groß, hat eine kräftige Statur, sehr kurze teilweise angegraute Haare und trug eine schwarze Bomberjacke. Ein anderer ist etwa 20 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß, schmächtig und hatte lange braune, nach hinten gekämmte Haare. Er trug einen dunklen Pullover. Der dritte Täter kann nicht beschrieben werden.

Hinweise zu den flüchtigen Räubern nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Facebookrss

2 KOMMENTARE