Balkonbrand an Lönsstraße – Verletzter bei Selbstlöschversuch

0
473
Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Unna. (Archivbild / RB Unna)
Facebookrss

Feueralarm am Samstagmorgen (30.03.2019) im Unnaer Süden. Gegen 09:00 Uhr kam es zu einer Rauchentwicklung an einem Mehrfamilienhaus an der Lönsstraße.

Die Wehr rückte aus. Vor Ort stellten die Rettungskräfte ein Feuer auf dem Balkon im ersten Obergeschoss fest, schildert die Unnaer Polizei aktuell am Mittag. Die Wehr konnte den Brand löschen, allerdings entstand Gebäudeschaden in Höhe von einigen tausend Euro.

Auch einen Verletzten gibt es zu vermelden: Denn der 36 jährige Wohnungsinhaber versuchte das Feuer selbstständig zu löschen und erlitt dabei Verletzungen, die nach Auskunft der Polizeieitstelle zum Glück nicht sehr schwerwiegend sind.

Er wurde dennoch mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Facebookrss