Schwere Brandstiftung im Kurpark – Jugendkunstschule und Bistro vorerst geschlossen

0
2128
Facebookrss

Frühmorgendlicher Feueralarm im Königsborner Kurpark: Jugendkunstschule wie auch das Bistro waren betroffen, mehrere Brandherde wurden lokalisiert.  Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

News Update 9.15 Uhr–

Wie eine Sprecherin der Polizei in Unna mitteilte, erfuhr man dort gegen 3.24 Uhr von dem Notruf.

Neben einem brennenden Kleintransporter, dessen Flammen auch auf die Jugendkunstschule übergriffen, fand die ausgerückte Feuerwehr noch 2 weitere Brandherde vor.

Auch im Café Bistro gab es an zweiweiteren Orten Brandstellen, in deren unmittelbarer Nähe Fensterscheiben eingeschlagen waren. Diese Tatsache legt eine Brandstiftung nahe, so die Polizeisprecherin.

Gegen 5.00 Uhr am Morgen war der Einsatz für den Großteil der Feuerwehr beendet, lediglich eine Brandwache blieb vor Ort.

 Fotos vom Mittag – alle Bilder: RB Unna (Th. Karczewski)

– Update, Zusammenfassung der Polizei:

In der Nacht zu Donnerstag (11.04.2019) hörte eine Anwohnerin des Kurparks gegen 3.15 Uhr einen lauten Knall, konnte aber zunächst keine weiteren Feststellungen machen.

Als sie kurz darauf einen weiteren lauten Knall vernahm, sah sie im Bereich der Jugendkunstschule einen Feuerschein und verständigte die Feuerwehr.

Am Einsatzort brannte ein Transporter, der vor der Jugendkunstschule abgestellt war. Die Flammen griffen auf das Gebäude über. Ein weiteres Feuer wurde im danebenliegenden Gebäude des Bistros im Kurpark (Luisenstraße) sowie dem daran anschließenden Saalanbau entdeckt.

Die Feuerwehr löschte die Brände.

Die Polizei hat die Brandorte beschlagnahmt und abgesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen, die sich derzeit auf vorsätzliche Brandstiftung konzentrieren, aufgenommen. Des Weiteren wird der Tatort durch einen Brandsachverständigen untersucht werden.

Die Stadt Unna teilte ergänzend mit:

Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt.
Im Einsatz waren die Einsatzkräfte der Hauptwache und die Löschzüge 2 (Massen und Königsborn) und 6 (Billmerich, Mitte und Kessebüren) mit insgesamt 53 Einsatzkräften. Den Dienst in der Hauptwache übernahm der Löschgruppe Afferde.

  • Weiteres Update – die Stadt informiert am Mittag wie folgt:

Nach einer ersten Schadenssichtung hat sich ergeben, dass die beiden Säle im Bistro am Kurpark stark beschädigt und bis auf weiteres nicht nutzbar sind. So bleibt auch das Bistro selbst auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Das Gebäude der Jugendkunstschule ist vor allem an der Außenfassade durch das Feuer beschädigt worden. Durch Rauchmessungen muss nun ermittelt werden, dass die Raumluft nicht belastet ist.

Die Veranstaltungen der Jugendkunstschule am heutigen Donnerstag und am Freitag, 12. April 2019, sind abgesagt worden. Die Veranstaltungen des Ferienpasses in den kommenden zwei Wochen finden im gegenüberliegenden Musikhaus der Jugendkunstschule statt.

Voraussichtlich nach den Osterferien kann der Betrieb der Jugendkunstschule wieder regulär aufgenommen werden.

Hinweise im Zusammenhang mit den Bränden im Kurpark bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 921 3120 oder 921 0.

Titelfoto: Copyright Kreispolizeibehörde Unna

 

 

Facebookrss

1 KOMMENTAR