Zwei Schüler (14) abrupt von Fremdem attackiert

0
312
Symbolbild Gewalt. (Quelle: Pixabay)
Facebookrss

Rätselhafter Gewaltausbruch an einer Bushaltestelle. Die Opfer: zwei 14-Jährige.

Die beiden Jugendlichen standen am Samstag, 13. April, gegen 22 Uhr an einer Haltestelle in Hamm-Uentrop (Karl-Koßmann-Straße), als sie von einem Unbekannten angesprochen wurden.

„Plötzlich fing der Fremde grundlos an, die beiden 14-Jährigen zu schlagen und zu treten“, schildert die Polizei.

Die Teenager konnten fliehen und die Polizei alarmieren.

Der unbekannte Schläger hatte schwarze Haare, einen Bart und war dunkel gekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Facebookrss