Crash auf dem Ring – Pkw prallt gegen Verteilerkasten

0
965
Polizei und Krankenwagen waren vor Ort. (Foto Privat)
Facebookrss

Crash kurz nach Mitternacht auf dem Verkehrsring  – für einen 22jährigen Holzwickeder begann der Karfreitagmorgen (19.4.) im Krankenhaus, ein Stromverteilerkasten am Ring ist hinüber – und noch einiges mehr…

Ursache des Unfalls war ein missglückter Spurwechsel.

Um 00:15 Uhr fuhr ein 58 jähriger Mann aus Wilhelmshaven mit seinem schwarzen Opel Astra über den Käthe-Kollwitz-Ring, und als er von der mittleren auf die linke Fahrspur wechselte, um in die Rembrandtstraße abzubiegen, übersah er den von hinten heranfahrenden  Holzwickeder.

Dieser wich mit seinem grauen Audi aus, kurvte links an dem abbiegenden Pkw vorbei und krachte gegen einen Stromverteilerkasten.

Für den jungen Fahrer ging der Unfall mit augenscheinlich leichten Verletzungen glimpflich aus, resümiert die Polizei, allerdings wurden neben dem Pkw und dem Verteilerkasten auch die Ampel, ein Verkehrsschild und eine Hecke ramponiert. Gesamtsachschaden: mehrere tausend Euro.

In den Stromverteilerkasten an der Abbiegung zur Rembrandtstraße krachte der 22-jährige Holzwickeder mit seinem Pkw. (Foto Privat)
Facebookrss