Erneut Brand mit zwei Schwerverletzten auf WDI-Gelände Hamm

0
520
Feuer / Symbolbild, Quelle Rundblick-Archiv
Facebookrss

Erneut Feueralarm auf dem WDI-Gelände in Hamms Westen. Was zunächst als „kleinerer Nachbrand“ vermeldet wurde, endete dann doch für zwei Mitarbeiter im Krankenhaus.

Dieses erneute Feuer war indes zum Glück nicht mit den Dimensionen des Großbrandes vom Ostermontag vergleichbar.

Dieses erneute Feuer brach am Mittwochnachmittag (24.4.) in einer anderen Halle auf dem Betriebsgelände aus. Die Ursache waren Holzpaletten, die gegen 15.50 Uhr in Brand gerieten.

Bevor die Feuerwehr eintraf, versuchten sich bereits zwei Mitarbeiter mit selbsttätigem Löschen. Doch dabei zogen sie sich Verletzungen zu, die bei beiden stationären Krankenhausaufenthalt erforderten, berichtete die Polizei Hamm am Abend in einer Korrekturmeldung (sie hatte zuvor von zwei Leichtverletzten berichtet).

Es entstand Sachschaden von ungefähr 2000 Euro am Dachstuhl des Gebäudes.

Ermittlungen zur Ursache durch die Kriminalpolizei dauern an.

Facebookrss