24 Wahlplakate abgerissen und teils zerfetzt – Täter gesehen

2
715
AfD-Plakat / Archiv RB
Facebookrss

Diesmal wurden die Täter gesehen. Die Polizei Hamm bittet um Hinweise.

Zum wiederholten Mal sind umfangreich Wahlplakate der AfD zerstört worden, diesmal wieder in Hamm-Heessen, direkt am Sachsenring.

Dort nahmen such vier männliche Täter am heutigen Freitag, 3. Mai, zwischen 17 Uhr und 17.30 Uhr etwa 24 Wahlplakate der „Alternative für Deutschland“ vor, berichtete gegen 19.30 Uhr die Polizei:

Die Plakate wurden heruntergerissen und teilweise zerrissen.“

Zur Täterbeschreibung teilt die Hammer Polizei mit:

„Die Vandalen waren ungefähr 25 Jahre alt und hatten ein deutsches Erscheinungsbild. Ein Täter trug eine blaue Jacke.“

Hinweise auf die Unbekannten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381-9160 entgegen.

Facebookrss

2 KOMMENTARE

  1. Inzwischen müssen es doch Dutzende Vergehen sein. Wahlplakate zerstören ist ja wohl eher politisch motiviert. Warum ermittelt weiterhin die Polizei? Wäre das nicht eher ein Fall für den Staatsschutz? Oder sind politisch „linke“ Straftaten schlecht für die Statistik?