Kreativgruppe für Menschen mit psychischen Erkrankungen in Kamen

0
112
Symbolbild Pixabay
Facebookrss

Kreativ aus der Krise: Unter diesem Motto ist ein Selbsthilfeangebot für Menschen mit psychischen Erkrankungen in Planung, die sich in einer Gruppe kreativ betätigen möchten.

Die Initiatorin der Gruppe hat während ihres Klinikaufenthaltes unterschiedliche kreative Gestaltungsmöglichkeiten als therapeutische Wirkung kennengelernt und möchte diese inspirierende Methode gerne mit anderen teilen.

In der Gruppe steht es den Mitgliedern frei, selbst zu entscheiden, mit welchen Materialien sie arbeiten möchten. Auch der freien Ausgestaltung sind keine Vorgaben oder Grenzen gesetzt. Für diejenigen, die gerne töpfern, steht ein Brennofen zur Verfügung. Die Gruppe bietet aber auch Raum für Gespräche und gemeinsamen Austausch.

Geplant ist, dass die Gruppentreffen jeweils montags in den Räumen des Freizeitzentrums Lüner Höhe, Ludwig-Schröder-Straße 18, in Kamen stattfinden. Um möglichst allen Interessierten die Möglichkeit zu bieten, an der Gruppe teilzunehmen, können die Treffzeiten variieren, d. h. entweder am Vormittag oder am späten Nachmittag. Bei großer Resonanz können auch zwei Gruppen angeboten werden.

Interessierte können sich bei der  Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im Gesundheitshaus in Unna, Massener Straße 35 melden. Ansprechpartnerin ist Margret Voß, Tel. 0 23 03 / 27-28 29, E-Mail: margret.voss@kreis-unna.de.

PM: Kreis Unna

Facebookrss