Abrupte Tiefgaragenschließung am Neumarkt: Ortsvorsteherin sorgt für Soforthilfe für Dauerparker

0
766
Die Tiefgarage am Neumarkt in Unna. (Foto RB)
Facebookrss

Nach der völlig abrupten Schließung der Tiefgarage am Neumarkt am Freitagmittag (wir berichteten) gibt es am heutigen Samstag (4.5.) ebenso kurzfristige Soforthilfe für die überrumpelten Dauerparker.

Dies teilte uns am Mittag Margarethe Strathoff von der SPD Unna-Oberstadt mit.

„Alle Dauerparker dürfen ab sofort mit ihren Tiefgaragenausweisen überall in der Innenstadt kostenlos parken, auch auf Anwohnerparkplätzen“, gab die Sozialdemokratin die kurzfristige Order der Stadt weiter. Die Erlaubnis gilt auch für den Bereich Bornekamp.

Ortsvorsteherin Ingrid Kroll, selbst im Aufsichtsrat der Wirtschaftsbetriebe Unna (WBU), die die Parkhäuser betreiben,  einigte sich am Vormittag mit Kämmerer Achim Thomae auf dieses Vorgehen.

Wichtig: Alle Dauerparker mögen ihre Dauerparkausweise bitte gut sichtbar hinter die Windschutzscheibe legen!

Spätestens am Dienstag, 7.  Mai, sollen alle Dauernutzer der gesperrten Tiefgarage persönlich über den Stand der Dinge informiert werden, gab Maggie Strathoff die Info der Ortsvorsteherin weiter.

Über den Grund für diese Parkhaussperrung „von jetzt auf gleich“ gaben die WBU nichts bekannt. Offenbar traten kurzfristig Sicherheitsmängel auf.

Längstens drei Wochen soll die Sperrung dauern, damit die Tiefgarage spätestes zur Festa Italiana wieder nutzbar ist. Denn Parkraum ist ohnehin schon sehr knapp bemessen in der Unnaer Innenstadt.

 

Facebookrss