„Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“: Fröndenbergs „Team Ruhraue“ schon ganz vorn dabei

0
505
Wirbt für mehr Wertschätzung der Alten- und Krankenpflege: das Team Ruhraue des Schmallenbach-Hauses Hubertia in Fröndenberg. (Foto Team Ruhraue)
Facebookrss

Das ist mal ein ehrgeiziges Ziel: „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ zu werden! Ein Altenpflegeteam aus Fröndenberg hat beste Chancen dazu – es wurde für den Wettbewerb nominiert und rangiert bereits auf obersten Plätzen.

Noch bis Mitte Juni kann gevoted werden, um zunächst den NRW-Gewinner zu ermitteln. Mitte August beginnt dann das bundesweite Voting, um die begehrte Auszeichnung in die Ruhrstadt zu holen – konkret ins Schmallenbach-Haus Hubertia

„Das ganze Team opfert ihre Freizeit, um in jeglicher Hinsicht auf ,Stimmenfang´ zu gehen“, berichtete uns Annette Klose, Mitglied des engagierten Wohnbereichsteams Ruhraue im Schmallenbach-Haus Hubertia.

Ihr und ihren engagierten Teamkolleginnen geht es schlicht darum: „Mehr Wertschätzung für die Pflege!“

„Voted mit!“, bittet das engagierte Pflegeteam. (Foto Team Ruhraue)

Mit dem bundesweiten Wettbewerb will der Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV)  darauf aufmerksam machen, wie wichtig eine gute Pflege in den Bereichen Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege sowie Altenpflege ist – für die Betroffenen wie für das gesamte Gesundheitssystem. Nach 2017 werden daher 2019 zum zweiten Mal Pflegekräfte für ihr herausragendes Engagement geehrt. Schirrmherr des Wettbewerbs ist Andreas Westerfellhaus, Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung.

Der PKV-Verband ehrt alle Landessieger mit einer Galaveranstaltung am 21. November im Berliner Reichstagsgebäude. Die Gewinner des Gesamtwettbewerbs sowie der Sieger der Kategorie Azubi erhalten ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro, für den 2. Platz gibt es 1000 und für den dritten Platz 500 Euro.

Das Team Hubertia ist bereits auf den ersten Platz in NRW und bundesweit auf Platz 2 geklickt worden. Die Chancen zu gewinnen stehen daher sehr gut.  Das Voting für den NRW-Entscheid endet mit dem 15. Juni, am 15. August startet dann das bundesweite Voting.

So geht es:

Unter diesem Link geht es direkt zur Abstimmung:

Facebookrss