Bewaffneter Räuber aus Kamen gefasst

0
499
Haft, Gefängnis (Symbolbild, Pixabay)
Facebookrss

Ermittlungserfolg für die Kreispolizeibehörde!

In Kamen wurden in der letzten Woche (06.05. und 10.05.2019) zwei Geschäfte in der Lessingstraße und Weststraße von einem Mann überfallen, der jeweils ein Messer dabei hatte und die Angestellten damit bedrohte.

Der Hinweis von Zeugen führte die Kriminalpolizei in Kamen jetzt auf die Spur eines 34-jährigen Mannes. Der Verdacht gegen ihn erhärtete sich, nachdem der Mann bei einer Lichtbildvorlage ebenfalls wiedererkannt wurde. Im Rahmen einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung konnte der Beschuldigte am Samstag, den 11.05.2019 in Kamen festgenommen und entsprechendes Beweismaterial sichergestellt werden.

Der einschlägig vorbestrafte Kamener, der zu den Vorwürfen schweigt, wurde am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dortmund einen Untersuchungshaftbefehl erließ.

Die Kriminalpolizei Kamen bedankt sich ausdrücklich bei den Zeugen!

Zusatz: Wir erfuhren auf Nachfrage bei Polizeisprecher Röwekamp, dass der Inhaftierte ein Deutscher ist (ohne Migrationshintergrund).

Facebookrss