Nur knapp vereitelt: Dieb wollte Pferd von Koppel stehlen

0
701
Symbolpferd, Pixabay
Facebookrss

Er führte das Pferd bereits von der Koppel. Zum  Glück kamen gerade zwei Zeuginnen vorbei.

Ein noch unbekannter Mann versuchte am gestrigen Montagmittag  (13.05.) In Werne,   ein Pferd zu stehlen. Betroffen war ein Reiterhof in der Straße Am Sunderbach.

Gegen 12.30 Uhr gingen zwei Frauen zu einer Koppel, die an der Langernstraße liegt. Dort konnten die beiden eine männliche Person sehen, die ein Pferd am Halfter aus der umzäunten Koppel führen wollte.

Als die Zeuginnen den Mann ansprachen, ließ dieser das Pferd los und entfernte sich zügig über die Langernstraße in unbekannte Richtung.

Der Mann wird als etwa 25 – 30 Jahre alt und 1,70 – 1,75m groß beschrieben. Er hatte dunkelbraune Haare und ein südländisches Aussehen. Bekleidet war er mit einer kurzen, grauen Hose, einem bunten, weiß-orange-blauem T-Shirt und einem Cappi.

Die Zeugen gaben weiter an in den letzten Tagen mehrfach einen blauen Mercedes Sprinter mit Kurzzeitkennzeichen in der Nähe des Reiterhofes gesehen zu haben. Ob dieses Fahrzeug im Zusammenhang mit dem versuchten Diebstahl steht, kann nicht gesagt werden.

Wer hat eventuell verdächtige Personen oder Fahrzeuge, vielleicht auch mit Pferdeanhänger bemerkt?

Hinweise bitte an die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389 921 3420 oder 921 0.

PM Kreispolizeibehörde Unna

Facebookrss