Schon wieder schwerer Unfall auf A2 – Vollsperrung

0
503
Facebookrss

Kaum  24 Stunden nach dem tödlichen Unfall bei Bergkamen krachte es am Dienstagvormittag (14. 5.) schon wieder auf der A2.

Zwischen der Anschlussstelle Bönen und dem Kamener Kreuz wurde die Fahrtrichtung Oberhausen gesperrt. Nach ersten Erkenntnissen krachte  um 9:23 Uhr ein Pkw an einem Stauende gegen das Heck eines Lkw. Der Mercedes bohrte sich unter den Lastwagen.

Der Mann aus Werne war gegen 9.20 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Oberhausen unterwegs. Kurz vor dem Kamener Kreuz übersah er offenbar aus bislang ungeklärter Ursache ein Stauende und fuhr auf den Sattelzug eines 43-jährigen Polen auf.

Der Autofahrer aus Werne wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Der schwer verletzte Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus transportiert.

Es bildete sich schnell ein Rückstau, der bis auf 10 km anwuchs. 

Die A 2 musste an der Unfallstelle komplett gesperrt werden. Um 10.50 Uhr wurde zunächst ein Fahrstreifen wieder freigegeben, gegen 12 Uhr waren die Sperrungen aufgehoben.

Den  Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 52.000 Euro.

Facebookrss