Nächster Messer-Überfall in Hamm – 16-Jähriger droht: „Ich schreie!“

0
245
Symbolbild, Pixabay
Facebookrss

Gleich der nächste Raubversuch mit Messer in einem Park in Hamm. Das Opfer diesmal: ein 16-jähriger Schüler.

Der Jugendliche begegnete den Räubern am Dienstag, 14. Mai,  gegen 14.15 Uhr im Friedrich-Ebert-Park. Das Angreiferduo drohte mit einem eingeklappten Messer, forderte das Handy des Jungen.

Doch der junge Hammer händigte sein Eigentum nicht ergeben aus: Er drohte den Tätern an, dass er laut schreien würde! Und damit schlug er sie tatsächlich in die Flucht.

Die beiden Männer sind 1,80-1,85 Meter groß, beide trugen Kapuzenpullis, einer schwarze Jeans und schwarze Turnschuhe, der andere eine graue Jeans uns weiße Turnschuhe.

„Der Raubversuch wurde erst heute bei der Hammer Polizei angezeigt“, erklärt Polizeisprecher Christopher Grauwinkel die späte Veröffentlichung.

Hinweise auf alle Täter nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen.

Facebookrss