Inklusive Flaschenwurf – BVB-Fans prügeln sich im Zug

0
368
BVB-Fahne. (Archivbild RB)
Facebookrss

Brach sich da der Frust über den frisch verpassten Meistertitel Bahn?

Bis zu zehn BVB-Fans lieferten sich am Samstagabend (18. Mai) in der Regionalbahn RB 52 zwischen Dortmund und Hagen eine Schlägerei, bei der auch eine Flasche flog und mindestens ein Beteiligter verletzt wurde.

Gegen 22 Uhr wurde die Bundespolizei von einem Bahnmitarbeiter über den Tumult im Zug informiert. Mit Verstärkung durch die Hagener Polizei konnten fünf Tatverdächtige im Hauptbahnhof überprüft werden. Mindestens fünf weitere Personen, die in die Schlägerei verwickelt waren, verschwanden, bevor sie kontrolliert werden konnten.

Die fünf identifizierten Raufbolde sind drei Männer aus Kierspe (23/35/40) ein Bielefelder (21) und ein Hagener (28). Gegen alle wurden Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Es wurde die Videosicherung aus dem betroffenen Zug angeordnet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Bundespolizei unter der kostenfreien Servicenummer 0800 6 888 000 zu melden.

Facebookrss